land-ahoi.de



Kingstown – St. Vincent – Kreuzfahrt Hafen

Kingstown – St. Vincent – Kreuzfahrt Hafen

land-ahoi.de

Ausflüge auf eigene Faust planen

Kingstown – St. Vincent – Kreuzfahrt Hafen

Kingstown – St. Vincent – Kreuzfahrt Hafen
Sehenswürdigkeiten und Ideen für den Ausflug auf eigene Faust

Überblick
Hafeninformationen
Karte mit Sehenswürdigkeiten
Wettervorhersage

Mietwagen – Vergleich
Allgemeine Informationen

Ausflugsangebote und Tickets

Überblick

– Regulärer Liegeplatz: SVG Cruise Ship Terminal
– Regulärer Liegeplatz: auf Reede (Tenderhafen)
– Hafenshuttle: nicht verfügbar/nötig
– Taxis: in der Regel am Cruise Terminal verfügbar
– Busse: Kleinbusse in privater Hand
Mietwagen: Avis, am Argyle International Airport
– Postfiliale: Halifax Street
– Touristen-Information: im Cruise Terminal und in der Bay Street
– Banken und Automaten: sehr vereinzelt in Kingstown

Werbung

HolidayCheck 125x125
Prime Video DE_300x250_Associate
Check24-Mietwagen

Hafeninformationen

Liegeplätze der Kreuzfahrtschiffe

Die Stadt Kingstown besitzt ein gepflegtes Kreuzfahrt Terminal, in dem neben kleinen Läden auch eine Touristen-Information untergebracht ist. In den Shops werden vorrangig lokale Waren und Souvenirs angeboten. Der in die Bucht hineinragende Pier bietet Platz für zwei Kreuzfahrtschiffe. Damit befinden sich die Liegeplätze direkt an der Stadt. Sind alle verfügbaren Plätze bereits reserviert und/oder belegt, kann es auch vorkommen, dass vor Ort geankert wird, also das eigene Schiff auf Reede liegt. In diesem Fall werden die Gäste mit den Tenderbooten an Land gebracht. Dies hat oft zur Folge, dass es bei Ausflügen bzw. Landgängen die auf eigene Faust unternommen werden, zu Verzögerungen kommen kann. Um die Zeitpläne der bei den jeweiligen Reedereien gebuchten und durchgeführten Touren einhalten zu können, werden diese Ausflügler gern bevorzugt als erstes an Land gebracht.

Busverkehr

Die auf St. Vincent verkehrenden Kleinbusse sind in privater Hand und von ihren Besitzern größtenteils kunstvoll gestaltet. Sie fahren sehr unregelmäßig und starten in Kingstown vom Busbahnhof am lokalen Fischmarkt aus in alle Richtungen zu den größeren Orten der Insel. Feste Fahrpläne und Bushaltestellen existieren nicht. Zum Mitfahren stoppt man einen herannahenden Bus mit einem Arm wink und für den geplanten Ausstieg gibt man einfach dem Fahrer Bescheid. Die Fahrpreise sind recht günstig und liegen je nach Strecke und Entfernung zwischen 1 und 10 EC-Dollar pro Person. Sonntags und an Feiertagen fahren die Busse nicht.

Taxi

Mit dem Taxi verhält es sich ähnlich wie mit den Kleinbussen, wobei die aufgerufenen Preise für 1-4 Personen gelten. Am Liegeplatz stehen in der Regel genügend Taxis bei Ankunft eines Kreuzfahrtschiffes bereit. Obwohl zwischen den wichtigsten Zielen Festpreise gelten sollten, ist es dennoch ratsam den Fahrpreis vor der Fahrt abzuklären. Taxameter sind in den Fahrzeugen nicht vorhanden und oft bieten sich die Fahrer auch für Inselrundfahrten an. Dafür werden im Normalfall 40-50 EC-Dollar je Stunde berechnet. Oft werden die Fahrpreise abseits des Liegeplatzes günstiger angeboten.

Lokaler Führerschein

Auf der Insel herrscht Linksverkehr, was auch für Fußgänger gewöhnungsbedürftig sein kann. Wer sich einen Leihwagen nehmen möchte benötigt einen lokalen Führerschein. Dieser kostet 65 Ostkaribische Dollar und ist in der Halifax Street bei der Licensing Authority und/oder in der Bay Street bei der örtlichen Polizeistation erhältlich. Zudem sind die Anbieter von Mietwagen bei der Beschaffung behilflich. Grundvoraussetzung für den Erwerb ist der Besitz und die Vorlage einer gültigen Fahrerlaubnis des eigenen Heimatlandes.

Kingstown Zentrum

Große Shoppingtouren sind in Kingstown nicht möglich und riesige Einkaufstempel sucht man in der kleinen Hauptstadt vergebens. Ein paar Läden, Bars und Restaurants gibt es dennoch und die meisten sind im Zentrum der Stadt zu finden. Dabei spielt sich das Hauptgeschehen auf den Straßen Grenville Street / Halifax Street, Middle Street und Bay Street ab. Recht mittig gelegen ist das Gebäude des New Central Market. Darin findet täglich außer sonntags, in der Zeit von 06:00-18:00 Uhr ein Wochenmarkt für allerlei Waren statt. So werden Frischwaren, wie beispielsweise Obst und Gemüse, Bekleidung und auch einige handgemachte Accessoires angeboten. In den Vormittagsstunden, sowie am Freitag und Samstag herrscht dort ein reges und geschäftiges Treiben. Ähnlich geht es am naheliegenden Fischmarkt zu. Die Innenstadt von Kingstown ist nicht weit vom Liegeplatz entfernt und in rund 15 Minuten zu Fuß erreichbar.

Ausflugsangebote und Eintrittskarten von
GetYourGuide*

Kingstown Kirchen

Etwas weiter in westlicher Richtung befinden sich drei Kirchengebäude, die recht nah zueinanderstehen. Das älteste Gebäude des Verbundes ist heute Bischofsitz der Windward Islands. Dabei handelt es sich um die anglikanische Kathedrale St. George, dessen erst Bau 1720 fertiggestellt und schon 1780 von einem Wirbelsturm zerstört wurde. Erst vierzig Jahre später konnte das wieder hergerichtete Gotteshaus weiter genutzt werden. Die kunstvoll gestalteten Glasfenster mit Engelsmotiven waren ursprünglich für die Londoner St. Paul’s Kathedrale vorgesehen, fanden jedoch bei Königin Viktoria kein Gefallen, wurden daraufhin verschifft und in diesem Gebäude eingesetzt. Stetige Erweiterungen brachten dagegen der katholischen Kathedrale St. Mary’s im Laufe der Zeit eine interessante Optik durch verschiedenste Baustile ein. Das Bauwerk wurde ab dem Jahre 1823 genutzt. Ein paar Jahre später und etwas entfernt kam dann noch der 1841 fertiggestellte Bau der Methodistenkirche hinzu.

Botanischer Garten

Im Norden von Kingstown befindet sich am Leeward Highway ein recht umfangreicher botanischer Garten. Er wurde bereits 1765 gegründet und zählt zu den ältesten Gärten seiner Art in der westlichen Hemisphäre. Das Areal beherbergt neben einem mächtigen Brotfruchtbaum der 1793 vom Captain William Bligh (Bounty) eingeführt wurde, zahlreiche verschiedene Pflanzenarten. Zudem trifft man dort auf den vom Aussterben bedrohten St. Vincent Papagei Amazonia Guildingii (Königsamazone). Der Garten besitzt ein kleines Besucherzentrum, in dem es Informationen und einen Park Plan gibt. Bei Bedarf kann man dort eine Führung buchen, bei der man dann Erläuterungen zu den angesiedelten Pflanzen erhält (in der Regel in Englisch). Der Eintritt zum Park kostet pro Person jeweils 2 US-Dollar. Der botanische Garten ist vom Cruise Terminal rund 2,7 Kilometer entfernt. Zu Fuß benötigt man für eine Richtung 35 bis 40 Minuten, per Taxi oder Mietwagen sind es gut 10 Minuten.

Montreal Gardens

Ein weiterer gut gepflegter botanischer Garten ist vom Liegeplatz aus in etwa 17 Kilometer Entfernung, in den Höhenlagen der Insel zu finden. Die Montreal Gardens erstrecken sich auf einer Fläche von 7,5 Hektar und sind größtenteils vom Regenwald umgeben. Unterteilt in die drei Bereiche Forest Garden, Colour Garden und dem Formal Garden bietet die Anlage den interessierten Besuchern eine umfangreiche Sammlung verschiedenster Pflanzen und Bäume. Mit einem Auto kann man dorthin und je Richtung 45 bis 50 Minuten Zeit einplanen. Der Zutritt zum Areal kostet 5 US-Dollar pro Person. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 09:00-16:00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen ist geschlossen.

Fort Charlotte und St. Vincent Museum

Einen guten Rundumblick auf den Liegeplatz, Stadt, Land und Meer erhält man vom alten Fort Charlotte aus. Die Bauarbeiten zur Errichtung der Festungsanlage, die rund 200 Meter über Kingstown thront, starteten bereits 1763 und dauerten bis zur Vollendung im Jahre 1806 an. Das Fort besaß 34 stationäre Kanonen von denen noch heute einige vorhanden sind und besichtigt werden können. Zudem konnten dort bis zu 600 Soldaten stationiert werden. Auf dem Gelände sind ein Frauengefängnis und das St. Vincent Museum untergebracht, das sich mit der Vergangenheit der Insel beschäftigt und unter anderem Gemälde eines einheimischen Künstlers ausstellt. Die Festungsanlage ist vom Anleger rund 4 Kilometer entfernt. Für eine Richtung benötigt man mit dem Auto gut 10 Minuten und zu Fuß kann man mit etwa 60 Minuten Weg rechnen. Szenen der Blockbuster Reihe „Fluch der Karibik“ wurden in dem Areal gedreht. Geöffnet ist Montag bis Sonntag von 08:00-18:00 Uhr.

Wallilabou Bay

Im westlichen Teil der Insel liegt am Leeward Highway die Wallilabou Bay. Hier sind die Überbleibsel des Filmsets vom Port Royal aus der bekannten Filmreihe „Fluch der Karibik“ zu entdecken. Leider befinden sich die Kulissen in einem teils recht desolaten Zustand, sodass die Aufenthaltsdauer vor Ort überschaubar ausfallen sollte und wohl nur für echte Filmfans interessant ist. Die Bucht ist kostenfrei zugänglich, besitzt ein kleines Restaurant/Café und ist von den Liegeplätzen rund 22 Kilometer entfernt. Per Taxi oder Mietwagen ist mit einer Fahrzeit von etwa 40 Minuten je Richtung zu rechnen.

Werbung

Check24-Mietwagen
GetYourGuide
Meine Landausflüge
Tiqets Landausfluege
Viator

Die Ausflugsspezialisten
GetYourGuide*
Meine-Landausflüge*
Tiqets
Viator
haben für viele Kreuzfahrtziele spannende und interessante Ausflüge im Angebot, die oft vergleichbar mit den entsprechenden Angeboten der Reedereien sind. Dies jedoch in den meisten Fällen zu deutlich günstigeren Preisen. Zudem sind für eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auch die beliebten
Eintrittskarten/Tickets
ohne Wartezeiten
verfügbar, mit denen man ohne Schlange stehen einen zügigen Zutritt erhält. Als Kreuzfahrer(in) möchte man ja während des Landgangs möglichst viel zu sehen bekommen, und nicht die wertvolle Zeit mit unnötigen Wartezeiten vergeuden.

Nur bei
MEINE LANDAUSFLÜGE*
gibt es die
Pünktlich-zurück-zum-Schiff-Garantie
und eine
Rückerstattung des Ausflugspreises,
sollte der Hafen nicht angefahren werden können. Sie können also sorgenfrei und ohne jegliches Risiko Ihre Landausflüge buchen.
Weitere Info’s dazu gibt es direkt beim Anbieter:

www.meine-landausfluege.de*

Meine Landausfluege Pünktlichkeitssiegel
Boca Clips Badetuch-Klammern

An einem entspannten Seetag machen sich Badetuch-Klammern am Pooldeck besonders gut und halten die Handtücher bei Wind und Wetter sicher an der Sonnenliege.

Beispielsweise sind die
Boca Clips Badetuch-Klammern*
in vielen ansprechenden Designs verfügbar und stechen dabei deutlich aus der breiten Masse heraus.

Check24-Mietwagen-242

Dark View Falls

St. Vincent verfügt über sehenswerte Wasserfälle wie beispielsweise die Dark View Falls. Von der Wallilabou Bay aus fährt man noch etwa weitere 20 Minuten bis zu einem kleinen Parkplatz, von dem es dann nur noch zu Fuß weiter geht. Der kurze Weg führt dabei durch den Regenwald und auch über einen steinigen Bach, der mithilfe zweier Brücken überwunden wird. Diese verlaufen parallel und mit einigem Abstand zueinander, so dass man die Wahl hat, eine der Beiden zu nutzen, wobei die Bambusbrücke nicht zwingend favorisiert werden sollte. Die Dark View Falls sind Teil eines Nebenflusses des Richmond Rivers und bestehen aus zwei Wasserfällen. Sie sind täglich in der Zeit von 09:00-17:00 Uhr und gegen Zahlung einer Gebühr in Höhe von 2 US-Dollar zugänglich.

Black Point Tunnel

Von historischer Bedeutung ist der an der Ostküste befindliche Black Point Tunnel. Dieser ist Teil des Black Point Park im Süden von Georgetown und wurde 1815 von unzähligen Sklaven durch den Felsen getrieben. Die einhundert Meter lange Abkürzung beschleunigte und erleichterte den Transport des Zuckers von den Grand Sable Mühlen zur Byera Bay. Die Filmemacher vom „Fluch der Karibik“ empfanden diesen Ort so reizvoll, dass auch hier Dreharbeiten stattfanden. Der Tunnelbereich ist nach einer Zahlung von 5 EC-Dollar erkundbar und täglich von 08:00-17:00 Uhr zugänglich. Beim Baden am schwarzen Sandstrand ist aufgrund teils hoher Wellen und starker Strömungen Vorsicht geboten. Vom Liegeplatz in Kingstown benötigt man für die rund 29 Kilometer lange Strecke 55 bis 60 Minuten mit einem motorisierten Fahrzeug*.

Strände

Die Strände auf St. Vincent sind öffentlich zugänglich und bestehen größtenteils aus schwarzem Sand. Grund dafür ist der vulkanische Ursprung der Insel. Die Strände an der Ostküste, wie beispielsweise der Argyle Beach und der Black Point Beach, sind wegen der Strömungen, der stets starken Winde und damit verbundenen Wellen nicht zum Baden und Schwimmen geeignet. Anders sieht es dagegen an der westwärts gelegenen Küste aus. Dort trifft man in der Regel auf ruhigere Gewässer und einige geschützte Buchten mit kleinen Sandstränden.

Paradise / Villa Beach

Außergewöhnlich für die Insel sind die im Südosten gelegenen Strände Indian Bay und Villa Beach (Paradise Beach). Diese hellen Strandabschnitte weichen aufgrund ihrer gold-gelben Farbe deutlich von der Norm ab und sind zudem auch recht beliebt. Besonders am Wochenende kann es voll werden, da auch viele Einheimische hierher strömen. Besser sieht es da während der Woche von Montag bis Donnerstag aus. Vom Strand aus hat man einen schönen Blick auf die vorgelagerte Insel Young Island und die nördlichen Grenadinen. Einige Restaurants und Bars findet man in der Nähe und Sonnenliegen sind für 5 US-Dollar das Stück zu mieten. Beide Strände sind nicht weit voneinander entfernt und vom Liegeplatz aus mit einem Mietwagen oder Taxi in etwa 10 bis 15 Minuten zu erreichen.

Letzteres kostet 5 US-Dollar je Richtung und Person. Die Entfernung beträgt rund 7 Kilometer. Alternativ dazu befördern die an der Anlegestelle abfahrenden Wassertaxis ihre Fahrgäste für 7,50 USD zum Villa Beach. Vor Ort kann man sich zudem mit kleinen Booten zum kleinen Strand nach Young Island übersetzen lassen. Dieser ist jedoch nur zur Hälfte öffentlich nutzbar. Der andere Bereich gehört zu einer Hotelanlage und ist ausschließlich den Hotelgästen vorbehalten. Die Überfahrt kostet für hin und zurück 5 US-Dollar pro Person, sofern man für beide Richtungen dasselbe Boot nutzt. Ansonsten werden für die Rückfahrt erneut 5 USD verlangt. Sollte vorab mit dem Bootsfahrer besprochen werden.

Wanderweg

Der La Soufriere Volcano Trail ist ein Wanderweg, der im Norden quer über die Insel verläuft und dabei auch an einem Kraterrand vorbeiführt. Dieser gehört zum mächtigen Vulkan La Soufrière im Landesinneren, der auch heute noch als aktiv gilt, obwohl der letzte Ausbruch im Jahre 1979 bereits einige Zeit her ist. Auf dem insgesamt rund 15 Kilometer langen Weg ist die höchste Erhebung der Insel St. Vincent von zwei Seiten aus erreichbar. Starten kann man im Westen vom Richmond Vale Hiking Center, von dem aus man ca. 3 Stunden bis zum Krater benötigt, oder im Ostteil bei Georgetown am Rabacca Trail Head, mit einer Wegezeit von etwa 2 Stunden bis zum Krater. Der Weg führt durch den Regenwald und ist mitunter schwierig zu meistern. Man sollte dafür gut zu Fuß sein, festes Schuhwerk tragen und mindestens eine leichte, wetterfeste Jacke dabeihaben. Hängt keine Wolke in den Bergen bieten sich immer wieder tolle Aussichten auf Krater, Land und Meer. Einen lokalen Führer dabei zu haben ist nicht die schlechteste Wahl, da die Wegführung nicht immer klar erkennbar ist und zudem von den Behörden vorgeschrieben ist.

Ausflugsangebote mit „Pünktlich zurück zum Schiff Garantie“ von
Meine Landausflüge*

Meine Landausflüge Banner_Karibik_-1210x605-1

Insel Bequia

Die nächstgelegene Insel der im Süden von St. Vincent befindlichen Grenadinen erreicht man bequem mit einer der täglich verkehrenden Fähren von Kingstown aus. Dabei wird der Windgeschützte Naturhafen in Port Elizabeth auf der Insel Bequia angesteuert. Bequia besitzt als größte Insel der Grenadinen herrlich weiße Sandstrände. Südlich vom Fähranleger trifft man nach etwa einem Kilometer auf den kleineren Belmont Beach, ein kleines Stück weiter auf den Princess Margaret Beach und darauffolgend auf den belebten Lower Bay Beach. Für die Überfahrt kann man je Richtung rund 60 Minuten einplanen und durchaus mit Seegang rechnen. Die Kosten für ein Einzelticket One-Way betragen 25 EC-Dollar pro Person. Ein Kombiticket für Hin und Zurück kostet 45 EC-Dollar und ist nur bei dem gleichen Anbieter gültig. Gezahlt wird an Bord der meist recht modern ausgestatteten Fähren von Bequia Express und Admiralty Transport, die fast direkt neben dem Kreuzfahrtanleger festmachen.
– Fähren Abfahrten (en)
– Beguia Express (en)
– Admiralty Transport (en)

Ausflugsportale und Ausflugsanbieter

Über die Tour- und Ausflugsanbieter GetYourGuide*, Meine Landausflüge*, Tiqets, und Viator kann man in Kingstown verschiedene Ausflüge, Aktivitäten, Touren, Tickets und Eintrittskarten buchen, die oft weitaus günstiger angeboten werden als vergleichbare Ausflüge der Reedereien. So lassen sich bei rechtzeitiger Buchung eine Vielzahl an Ausflügen auf eigene Faust realisieren.

Kreuzfahrten und Angebote

Haben Sie bisher noch keine Karibik Kreuzfahrt gebucht, möchten aber gern St. Vincent persönlich kennenlernen und Ausflüge auf eigene Faust unternehmen, finden Sie bei den großen Kreuzfahrt Anbietern des deutschsprachigen Raumes tolle Angebote.

Aida Cruises, Costa Kreuzfahrten und Tui Cruises – Mein Schiff®
bieten mit ihren modernen Kreuzfahrtschiffen reizvolle Routen, zusammen mit weiteren interessanten Zielen an.
Buchen Sie direkt bei Ihrer Lieblingsreederei den nächsten Traumurlaub zu fairen Konditionen.

Jegliche Hochsee- und Flusskreuzfahrten sind auch bei dem Seereisespezialisten Kreuzfahrten-Zentrale Astoria bequem und günstig online buchbar. So hat man die Wahl aus einer Vielzahl an tagesaktuellen Angeboten verschiedenster Reedereien. Mit dabei sind unter anderem AIDA Cruises, Carnival, Celebrity Cruises, Costa Kreuzfahrten, Cunard, Holland America Line, MSC-Kreuzfahrten, Norwegian Cruise Line, Royal Caribbean und TUI Cruises. Reizvoll sind auch die beliebten Sonderangebote, mit denen man besonders preiswert reisen kann und unter Umständen auch ein tolles Schnäppchen ergattert.

Werbung

Kreuzfahrten-Zentrale 336x280 001
Geldgeschenk Kreuzfahrt

Als
REISEKASSE GESCHENK*
eignet sich diese bedruckte Geldgeschenk Dose im klassischen Sardinendosen-Style (7,5 cm x 11 cm).

Dieses Geld-Geschenk lässt sich nicht nur beschriften, sondern auch per Post versenden und später wie eine echte Sardinendose öffnen!

HolidayCheck 234x60

HolidayCheck

Vor und/oder nach der Kreuzfahrt den Urlaub einfach verlängern? Passende Hotels sind bei
holidaycheck.de
zu finden. Hier findet man schnell und bequem günstige Hotels, die perfekt zu den eigenen Wünschen und Bedürfnissen passen.

Seereisedienst_460x307

Kreuzfahrten online buchen zu reduzierten Preisen

Seereisedienst
zeichnet sich unter anderem durch sehr attraktive Preise aus. Die langjährige erfolgreiche Tätigkeit als Vermittler von Kreuzfahrten beliebter Reedereien und der Wunsch, die Leidenschaft für Schiffsreisen mit Ihnen zu teilen, sind die Gründe für die Seereisedienst Sonderpreise und Aktionen, die Sie online buchen können.

Im Angebotsumfang sind Kreuzfahrten für jeden Geschmack. Dabei können Sie stets darauf vertrauen, dass Sie eine Kreuzfahrt buchen, die von renommierten Reedereien durchgeführt wird.

Und wenn man es sich schon so gemütlich gemacht hat, bietet sich eventuell etwas leichte, unterhaltsame und amüsante Lektüre an, während einem die warme Sommerbrise um die Nase wedelt.

Hier als Beispiel sind für den entspannten Kreuzfahrer(in) die Taschenbücher
Innenkabine mit Balkon*
Außenkabine ohne Durchblick*
zu empfehlen.

Check24-Mietwagen-242

Werbung

Kreuzfahrten-Zentrale 120x600 002

Allgemeine Informationen

– Öffnungszeiten der Post: Montag bis Freitag von 08:30-15:00 Uhr. Samstag von 08:30-11:30 Uhr.
– Öffnungszeiten der Banken: Montag bis Freitag von 08:00-13:00 Uhr
– Öffnungszeiten der Touristen-Info: Montag bis Freitag von 08:00-12:00 Uhr und von 13:00-16:00 Uhr.
– Landesvorwahl: +784
– Allgemeiner Notruf: Tel. 911
– Polizei: Tel. 12 11
– Notarzt: Tel. 61185
– Impfempfehlung: Tropeninstitut St. Vincent
– Sicherheitshinweise: Auswärtiges Amt St. Vincent
– Stadtplan: Kingstown Karte
– Klimatabelle: St. Vincent Klima
– Hafenbelegung: Kreuzfahrtschiffe in Kingstown (en)
– Landeswährung: Ostkaribischer Dollar, 1 EC-Dollar = 100 Cent. Im Normalfall werden auch US-Dollar akzeptiert

Karte mit Sehenswürdigkeiten

St. Vincent Karte

Wettervorhersage

Mietwagen Preisvergleich

Check24-Mietwagen-274
Check24-Mietwagen

Werbung

Parken und Fliegen

Reedereien

Werbung

AIDA Cruises
Tui Cruises Mein Schiff® 125x125
Costa Kreuzfahrten

Werbung

Finn 002
Digitaluhren_300x250
Porsche 250x250
RG 250x250
Gewürzland 001
1A-Geschenkeshop 300x250 1

Bitte nimm die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir erläutern dort, inwieweit wir mit dem Absenden des Formulars Deine Einwilligung benötigen und in welchen Fällen Du ein Recht zum Widerruf Deiner Einwilligung bezüglich der Datenverwendung hast. Mit Absenden des Formulars willigst Du in die dort beschriebene Datenverarbeitung ein, und bestätigst damit die Datenschutzerklärung gelesen zu haben.

Kingstown – St. Vincent – Kreuzfahrt Hafen

Kingstown – St. Vincent – Kreuzfahrt Ausflüge

Ausflüge auf eigene Faust planen

Kingstown – St. Vincent – Kreuzfahrt Ausflüge

Kingstown – St. Vincent – Kreuzfahrt Ausflüge
Tickets und Ausflüge auf eigene Faust

Landgänge sind für viele Schiffsreisende ein wichtiger Teil der Erholung.
Hier finden Sie eine ausgesuchte Übersicht von geführten Ausflügen, Touren und Eintrittskarten für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen in
Kingstown auf St. Vincent.

Mit speziellen Tickets erspart man sich zudem die oft langen Wartezeiten an den Kassen beliebter Attraktionen. Buchen Sie lieber im Voraus und verbringen Sie Ihre wertvolle Urlaubszeit sinnvoll an Land.

Die Treffpunkte der angebotenen Ausflüge variieren je nach Anbieter, befinden sich aber meistens an oder in der Nähe der Liegeplätze, beziehungsweise bei den Stopps der eingesetzten Hafenshuttle. Oft ist auch eine Abholung am Hafen möglich.

Hier finden Sie Landausflüge und Tickets aus den Portalen von:

GetYourGuide
Meine Landausflüge
Tiqets
Viator

Werbung

Kreuzfahrten-Zentrale 728x90 001
Check24-Mietwagen-244

GetYourGuide

Ausflugsangebote und Tickets

Wie in Kingstown, existieren spannende, interessante Ausflüge und Aktivitäten auch für weitere Kreuzfahrtziele, die oft vergleichbar mit den entsprechenden Angeboten der Reedereien sind. Dies jedoch in den meisten Fällen zu deutlich günstigeren Preisen. Zudem sind für eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auch die beliebten Eintrittskarten/Tickets ohne Wartezeiten verfügbar, mit denen man ohne Schlange stehen einen zügigen Zutritt erhält. Als Kreuzfahrer(in) möchte man ja während des Landgangs möglichst viel zu sehen bekommen und nicht die wertvolle Zeit mit unnötigen Wartezeiten vergeuden.

Meine Landausflüge

Ausflugsangebote und Tickets

Speziell für Kreuzfahrtgäste werden auch unabhängige Kreuzfahrt-Ausflüge angeboten, die sich beispielsweise an die Liegezeiten des Schiffes richten, die Gäste direkt am Schiff bzw. im Hafen von Kingstown abholen und eine rechtzeitige Rückkehr zum Kreuzfahrtschiff garantieren. Das Ganze in kleinen Gruppen von in der Regel nur 8-12 Teilnehmern und oft günstigeren Preisen als bei vergleichbaren Produkten der Reedereien.

Eine Unfall-Versicherung sowie ein spezieller Ausflugs-Verspätungsschutz ist bei jeder Buchung bei „Meine Landausflüge“ inklusive. Auch gibt es nun die Möglichkeit, eine Stornoversicherung dazu zu buchen.

Tiqets

Ausflugsangebote und Tickets

Lange Warteschlangen kann man sich getrost sparen. In den meisten Fällen spart man bei rechtzeitiger Buchung auch noch bares Geld und entlastet damit die Urlaubskasse enorm.

Spannende Ausflüge und Eintrittskarten in Kingstown bei Tiqets finden.

Tiqets hat momentan leider kein Angebot für St. Vincent im Programm.

Viator

Ausflugsangebote und Tickets

Lange Warteschlangen kann man sich getrost sparen. In den meisten Fällen spart man bei rechtzeitiger Buchung auch noch bares Geld und entlastet damit die Urlaubskasse enorm.

Ausflüge und Touren in Kingstown bei Viator finden.

Werbung

Geldgeschenk Kreuzfahrt

Als
REISEKASSE GESCHENK*
eignet sich diese bedruckte Geldgeschenk Dose im klassischen Sardinendosen-Style (7,5 cm x 11 cm).

Dieses Geld-Geschenk lässt sich nicht nur beschriften, sondern auch per Post versenden und später wie eine echte Sardinendose öffnen!

Check24-Mietwagen-242

Werbung

AIDA Cruises
Tui Cruises Mein Schiff® 125x125
Costa Kreuzfahrten
Castries – St. Lucia – Kreuzfahrt Hafen

Castries – St. Lucia – Kreuzfahrt Hafen

land-ahoi.de

Ausflüge auf eigene Faust planen

Castries – St. Lucia – Kreuzfahrt Hafen

Castries – St. Lucia – Kreuzfahrt Hafen
Sehenswürdigkeiten und Ideen für den Ausflug auf eigene Faust

Überblick
Hafeninformationen
Karte mit Sehenswürdigkeiten
Wettervorhersage

Mietwagen – Vergleich
Allgemeine Informationen

Ausflugsangebote und Tickets

Überblick

– Regulärer Liegeplatz: Pointe Seraphine Terminal
– Regulärer Liegeplatz: Queen Elisabeth II Dock
– Hafenshuttle: nicht verfügbar/nötig
– Taxis: in der Regel am Cruise Terminal verfügbar
– Busse: Kleinbusse in privater Hand
Mietwagen: Guys Car Rental, am Pointe Seraphine Terminal und am Flughafen Castries
Mietwagen: Drive-A-Matic, Flughafen Castries
Mietwagen: Budget, Flughafen Castries
– Postfiliale: General Post Service in der Bridge Street
– Touristen-Information: im Cruise Terminal
– Banken und Automaten: sehr vereinzelt Zentrum von Castries

Werbung

HolidayCheck 125x125
Prime Video DE_300x250_Associate
Check24-Mietwagen

Hafeninformationen

Liegeplätze der Kreuzfahrtschiffe

St. Lucia wird regelmäßig von Kreuzfahrtschiffen namhafter Reedereien angesteuert. Im Naturhafen der Hauptstadt Castries stehen dafür mehrere Liegeplätze zur Verfügung. So legen die Schiffe am Pointe Seraphine Terminal und/oder direkt an der Innenstadt am Queen Elisabeth II Dock an. Der leicht im Abseits befindliche Liegeplatz Pointe Seraphine verfügt über ein Kreuzfahrt Terminal mit Touristen-Information und einem kleinen Shoppingcenter. Der Landweg ins Zentrum des Ortes führt am Hafenbecken entlang und beträgt rund 1,6 Kilometer, für die man zu Fuß etwa 20 Minuten benötigt. Schneller ist man natürlich mit dem Taxi unterwegs oder man benutzt ein Wassertaxi für 2 US-Dollar pro Person. Taxis stehen im Normalfall an den Liegeplätzen in ausreichender Zahl bereit und die Wassertaxis fahren auch zu anderen Zielen an der reizvollen Küste entlang.

Busse

Auf St. Lucia sind Minibusse unterwegs, die in privater Hand sind. Sie steuern die wichtigsten Ziele der Insel an und fahren meist erst bei voller Besetzung. Auf dem grünen Nummernschild sind die Fahrzeuge mit einen „M“ gekennzeichnet und der Zielort steht oben auf der Frontscheibe. Derzeit werden acht verschiedene Routen befahren, die quer über die Insel verlaufen und auch mehrere feste Stopps haben. Die Fahrer halten aber auch gern zwischendurch immer mal an, um Leute mitzunehmen, beziehungsweise aussteigen zu lassen. Oft wird in den Fahrzeugen lokale Musik mit hoher Lautstärke abgespielt.

Taxis

Taxis sind ohne Taxameter unterwegs und fahren größtenteils nach Festpreisen, zumindest was die bedeutendsten Ziele und Standardstrecken angeht. Generell ist es ratsam den Fahrpreis vor Fahrtantritt mit dem Fahrer abzuklären. Diese bieten ihre Dienste auch gern stundenweise für Rundfahrten an. Ein offizielles Taxi ist mit den Buchstaben „TX“ auf dem blauen Nummernschild gekennzeichnet. Verschiedenste Touren sind ebenfalls zu Festpreisen verfügbar.

Mietwagennutzung

Auf der Insel herrscht Linksverkehr. Zur Nutzung eines Mietwagens muss man mindestens 25 Jahre alt sein und es wird eine lokale Fahrerlaubnis benötigt, die allerdings von den Verleihern oder in Polizeistationen ausgestellt werden kann. Dafür ist die Vorlage eines gültigen Führerscheins des eigenen Heimatlandes und die Zahlung von 50 Ostkaribischen Dollar oder 20 US-Dollar nötig. Bis auf die Hauptstraßen sind die Straßen und Wege meist in einem schlechten Zustand und auf eine Beschilderung wird größtenteils verzichtet.

Einkaufsmöglichkeiten

Castries verfügt über ein paar Einkaufsmöglichkeiten. So befindet sich an den nördlichen Liegeplätzen „Pointe Seraphine“ ein Duty-Free Einkaufszentrum mit einigen Läden, Cafés und Restaurants. Das hat die südliche Anlegestelle mit dem kleinen Shoppingcenter La Place Carenage ebenso zu bieten. Ein paar Schritte weiter findet man sich dann auch schon im Zentrum des überschaubaren Städtchens wieder, in dem weitere Shops, Boutiquen und Restaurants gelegen sind. Die Preise der angebotenen Waren sind am Hafen und in dessen Nähe am höchsten. Wer Zeit hat sollte nicht gleich beim erstbesten Händler kaufen.

Ausflugsangebote und Eintrittskarten von
GetYourGuide*

Zentraler Markt

Am Hafen befinden sich auch die Markthallen des Castries Central Market. Täglich, außer sonntags, bieten bis zu 300 Händler ihre meist lokalen Produkte an. Hauptsächlich werden dort frisches Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch präsentiert. Zwischendrin und auch im nahen Umfeld des Marktes sind auch das ein oder andere handgefertigte Souvenir zu finden. Hauptmarkttag ist immer am Samstag, an dem dann der Trubel am größten ist. Verkauft wird vormittags von 05:00-12:00 Uhr und Montag bis Freitag auch zusätzlich am Nachmittag von 13:30-16:00 Uhr.

Zentraler Platz

Unweit von den Liegeplätzen des Queen Elisabeth II Dock befindet sich der zentrale Platz von Castries. Als grüne Lunge der Stadt gilt der, nach dem Literaturnobelpreisträger benannte, Derek Walcott Square. An ihm liegen ein paar der ältesten Gebäude der Stadt, in denen beispielsweise die Zentralbibliothek untergebracht ist. Aus dem 19. Jahrhundert stammt die römisch-katholische Kathedrale der Unbefleckten Empfängnis, die auf der gegenüberliegenden Seite zu finden ist. Außen eher schlicht und unscheinbar, bietet sie im Inneren eine sehenswerte Ausgestaltung mit Wand- und Deckenmalereien im bunten, karibischen Stil. Auf dem Platz selbst steht zudem ein rund 450 Jahre alter Samaan Baum.

Aussichtspunkt über dem Hafen

Einen schönen Ausblick auf Castries und den Hafen erhält man vom 255 Meter hohen Morne Fortune, dem Hügel des Glücks. Dafür kann man beispielsweise eine kleine Aussichtsplattform in der Nähe zum 1895 errichteten Government House nutzen, die sich direkt an der Hauptstraße befindet. In der Regel bieten dort auch zahlreiche fliegende Händler ihre Waren an. Auf der Landerhebung findet man zudem noch einen kleinen Teil der ehemaligen Befestigungsanlage des Fort Charlotte, dessen Areal kostenfrei zugänglich ist. Einige der verbliebenen Gebäude wurden renoviert und werden heute zu Bildungszwecken genutzt. Vom südlichen Liegeplatz aus benötigt man per Fuß 30 bis 35 Minuten zum Aussichtspunkt und legt dabei rund 1,6 Kilometer zurück.

Vigie Beach

Auf St. Lucia sind einige schöne Strände zu finden. Einer davon ist der nicht allzu weit entfernte Vigie Beach. Dieser verläuft an der Peninsular Road und größtenteils parallel zur Start- und Landebahn des gering frequentierten George F.L. Charles Airport. Der feinsandige, etwas windgeschützte Sandstrand verläuft flach abfallend ins karibische Meer, ist touristisch kaum erschlossen und meistens recht leer. Schatten findet man unter einem der zahlreichen Bäume und Palmen, Liegestühle im angrenzenden Rendezvous Hotel Resort. Der Vigie Beach ist vom Stadtzentrum aus gesehen in 30 bis 35 Minuten zu Fuß erreichbar. Mit dem Taxi oder Mietwagen ist es dagegen nur eine kurze Fahrt, die keine 10 Minuten in Anspruch nimmt. Die Entfernung beträgt je nach Start- und Zielpunkt etwa 2 Kilometer.

Choc Beach

Etwas weiter in Richtung Norden trifft man auf den Choc Beach, der in der Regel höher als der Vigie Beach frequentiert ist, aber dennoch kaum überfüllt ist. Auch dieser Strand ist feinsandig, verläuft flach abfallend ins Meer und besitzt eine große Anzahl an natürlichen Schattenspendern. Teilweise können Liegen gemietet werden und an einem Strandlokal findet man die ein oder andere Stärkung. Keine 10 Minuten benötigt man mit einem motorisierten Fahrzeug für die rund 3,5 Kilometer von den Liegeplätzen zum Choc Beach. Zu Fuß sind für eine Richtung jeweils 45-50 Minuten einzuplanen.

Werbung

Check24-Mietwagen
GetYourGuide
Meine Landausflüge
Tiqets Landausfluege
Viator

Die Ausflugsspezialisten
GetYourGuide*
Meine-Landausflüge*
Tiqets
Viator
haben für viele Kreuzfahrtziele spannende und interessante Ausflüge im Angebot, die oft vergleichbar mit den entsprechenden Angeboten der Reedereien sind. Dies jedoch in den meisten Fällen zu deutlich günstigeren Preisen. Zudem sind für eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auch die beliebten
Eintrittskarten/Tickets
ohne Wartezeiten
verfügbar, mit denen man ohne Schlange stehen einen zügigen Zutritt erhält. Als Kreuzfahrer(in) möchte man ja während des Landgangs möglichst viel zu sehen bekommen, und nicht die wertvolle Zeit mit unnötigen Wartezeiten vergeuden.

Nur bei
MEINE LANDAUSFLÜGE*
gibt es die
Pünktlich-zurück-zum-Schiff-Garantie
und eine
Rückerstattung des Ausflugspreises,
sollte der Hafen nicht angefahren werden können. Sie können also sorgenfrei und ohne jegliches Risiko Ihre Landausflüge buchen.
Weitere Info’s dazu gibt es direkt beim Anbieter:

www.meine-landausfluege.de*

Meine Landausfluege Pünktlichkeitssiegel
Boca Clips Badetuch-Klammern

An einem entspannten Seetag machen sich Badetuch-Klammern am Pooldeck besonders gut und halten die Handtücher bei Wind und Wetter sicher an der Sonnenliege.

Beispielsweise sind die
Boca Clips Badetuch-Klammern*
in vielen ansprechenden Designs verfügbar und stechen dabei deutlich aus der breiten Masse heraus.

Check24-Mietwagen-242

Reduit Beach

Ganz im Nordwesten von St. Lucia befindet sich eine schöne Bucht, die auf den Namen „Rodney Bay“ hört und touristisch recht gut erschlossen ist. Dort liegt auch der reizvolle, rund ein Kilometer lange Strandabschnitt des Reduit Beach. Er fällt etwas steiler ins Wasser, die Wasseroberfläche ist dabei meist recht ruhig und der Strandabschnitt wird größtenteils von Rettungsschwimmern überwacht. Liegen und Sonnenschirme werden von den angrenzenden Hotels für 15 bis 20 US-Dollar je Stück angeboten. Duschen, Toiletten und Restaurants sind in der Nähe zu finden. Direkt am Strand liegt beispielsweise die Spinnakers Beachbar. Das Lokal bietet in bester Lage eine große Auswahl an Getränken und verschiedensten Speisen.

Pigeon Island National Park

Der nördliche Teil der Bucht wird großflächig vom Pigeon Island National Park eingenommen. Die ursprüngliche kleine Insel „Pigeon Island“ wurde 1972 durch Landaufschüttungen mit St. Lucia verbunden und ist seit 1979 ein geschützter Nationalpark. Von den beiden Hügeln bieten sich hervorragende Blicke auf Land und Meer. Mit etwa 100 Metern über dem Meeresspiegel ist die Aussichtsplattform des Signal Peak gut geeignet, um die Nachbarinsel Martinique am Horizont auszumachen. Der andere Hügel misst in der Höhe rund 30 Meter weniger und beherbergt die Reste des Fort Rodney. Einige Ruinen von militärisch genutzten Gebäuden können zudem in der Nähe des Parkeingangs besichtigt werden, vor dem auch der Pigeon Island Beach liegt. Geöffnet ist täglich von 09:00-17:00 Uhr. Der Zugang zum Pigeon Island National Park ist mit 8 USD pro Person kostenpflichtig und für die Wege nutzt man besser festes Schuhwerk. Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren zahlen jeweils 3 US-Dollar. Etwa 14 Kilometer ist das Zentrum von Castries entfernt. Für diese Strecke benötigt man mit dem Taxi oder Mietwagen rund 30 Minuten.
– Pigeon Island National Park (en)

Marigot Bay

Im Süden von Castries stößt man auf die Marigot Bay. Die von den umliegenden Bergen recht gut geschützte Bucht wurde einst von Piraten als Versteck genutzt. Heute finden in dem Naturhafen kleinere Boote und Yachten Zuflucht. Die eindrucksvolle Kulisse wurde auch bereits in Spielfilmen, wie beispielsweise in „Dr. Dolittle“ eingebaut. Ein kleiner, mit Palmen besetzter Strand ragt weit in die Bucht hinein. Bei einem entspannten Spaziergang trifft man auf eine Vielzahl an Gästehäusern, Restaurants und kleinen Shops, in denen vorrangig Souvenirs angeboten werden. Die Marigot Bay ist von den Liegeplätzen der Kreuzfahrtschiffe etwa 11 Kilometer entfernt und mit einem Fahrzeug in 20-25 Minuten erreichbar.

Pitons

In der Nähe von Soufrière, dem zweitgrößten Ort von St. Lucia, befinden sich die Wahrzeichen der Insel. Schon von weitem sind die beiden eindrucksvollen Vulkankegel der Pitons gut zu sehen. Der Gros Piton misst knapp 790 Meter in der Höhe und lässt sich nur im Rahmen einer geführten Wanderung in der Zeit zwischen 07:00 und 14:00 Uhr besteigen, wobei das letzte Stück zum Gipfel schon recht anspruchsvoll sein kann und aufgrund der Steilheit nicht jedermanns Sache ist. Ganz auf eigene Faust kommt man da nicht hoch. Lohn der Anstrengungen sind hervorragende Ausblicke auf die schöne Insel, die Küste und das weite Meer. Für die reine Wanderung kann man 4-5 Stunden einplanen und zusätzlich ist mit etwa 90 Minuten (je Richtung) für die 50 Kilometer weite Anfahrt zu rechnen. Mit 739 Metern Höhe ist der nahe Petit Piton etwas kleiner, dafür aber wesentlich steiler und somit ist der Gipfel für „Normalos“ nur schwer bis gar nicht erreichbar. Die Pitons finden sich übrigens im Namen einer lokalen Biermarke wieder, sind symbolisch in der Nationalflagge des Inselstaates wiederzufinden und zählen seit 2004 zum Weltnaturerbe der UNESCO.

Schwefelquellen

Vulkanische Aktivitäten sind unweit der Pitons aus allernächster Nähe zu betrachten. Dafür besucht man idealerweise die Sulphur Springs, einem brodelnden Schwefelquellenfeld, das von einer Straße durchquert wird. Hier liegt der Geruch fauliger Eier in der Luft. Ein kleines, recht interessant gestaltetes Museum/Besucherzentrum befindet sich oberhalb der Schwefelquellen und stellt zahlreiche Informationen bereit. Unterhalb der Quellen kann man bei Bedarf in einem überschaubaren Pool ein Schlammbad nehmen oder sich einfach einschmieren. Dem austretenden Schlamm werden heilende Kräfte nachgesagt.

Ausflugsangebote mit „Pünktlich zurück zum Schiff Garantie“ von
Meine Landausflüge*

Meine Landausflüge Banner_Karibik_-1210x605-1

Botanischer Garten

Unweit der Sulphur Springs und nah am Ort Soufrière befindet sich der Diamond Botanical Garden. Auf rund 20.000 Quadratmetern gepflegte Fläche sind verschiedenste tropische, teils exotische Blumen, Pflanzen und Bäume zu entdecken. Um die Erkennung zu erleichtern sind viele von ihnen ausgeschildert. Im botanischen Garten existiert zudem ein Mineralienbad mit kleinen Becken, die man gegen eine zusätzliche Gebühr nutzen kann. Des Weiteren führt ein Wanderweg zu einer alten Zuckerrohr Mühle, dessen Wasserrad aus dem Jahre 1765 stammt. Ein weiterer Weg führt zu den beeindruckenden Diamond Falls. Von unterirdischen Quellen stammt das Mineralhaltige Wasser, welches 10 Meter in die Tiefe stürzt und das umliegende Gestein, je nach aktuellem Mineraliengehalt in verschiedenste Farbtöne taucht. Die Umgebung diente dem Kinofilm Superman 2 in einigen Szenen als Kulisse. Geöffnet ist Montag bis Samstag von 10:00-17:00 Uhr und am Sonntag von 10:00-15:00 Uhr. Der Eintritt ist kostenpflichtig und beträgt je Erwachsenen 7 US-Dollar. Für Kinder wird die Hälfte aufgerufen.
– Diamond Botanical Garden (en)

Toraille Wasserfall

Östlich vom botanischen Garten ist ein weiterer Wasserfall gelegen. Am Toraille Waterfall stürzen sich kalte Wassermassen rund 15 Meter in die Tiefe. Je nach vorhergehender Regenintensität variieren die Wassermengen und im unteren Pool ist es gestattet hineinzugehen, um ein Erfrischungsbad zu nehmen. Der Zutritt zum Gelände ist täglich von 09:00-17:00 Uhr möglich und kostet 3 US-Dollar je Person.

Ausflugsportale und Ausflugsanbieter

Über die Tour- und Ausflugsanbieter GetYourGuide*, Meine Landausflüge*, Tiqets, und Viator kann man in Castries verschiedene Ausflüge, Aktivitäten, Touren, Tickets und Eintrittskarten buchen, die oft weitaus günstiger angeboten werden als vergleichbare Ausflüge der Reedereien. So lassen sich bei rechtzeitiger Buchung eine Vielzahl an Ausflügen auf eigene Faust realisieren.

Kreuzfahrten und Angebote

Haben Sie bisher noch keine Karibik Kreuzfahrt gebucht, möchten aber gern Saint Lucia persönlich kennenlernen und Ausflüge auf eigene Faust unternehmen, finden Sie bei den großen Kreuzfahrt Anbietern des deutschsprachigen Raumes tolle Angebote.

Aida Cruises, Costa Kreuzfahrten und Tui Cruises – Mein Schiff®
bieten mit ihren modernen Kreuzfahrtschiffen reizvolle Routen, zusammen mit weiteren interessanten Zielen an.
Buchen Sie direkt bei Ihrer Lieblingsreederei den nächsten Traumurlaub zu fairen Konditionen.

Jegliche Hochsee- und Flusskreuzfahrten sind auch bei dem Seereisespezialisten Kreuzfahrten-Zentrale Astoria bequem und günstig online buchbar. So hat man die Wahl aus einer Vielzahl an tagesaktuellen Angeboten verschiedenster Reedereien. Mit dabei sind unter anderem AIDA Cruises, Carnival, Celebrity Cruises, Costa Kreuzfahrten, Cunard, Holland America Line, MSC-Kreuzfahrten, Norwegian Cruise Line, Royal Caribbean und TUI Cruises. Reizvoll sind auch die beliebten Sonderangebote, mit denen man besonders preiswert reisen kann und unter Umständen auch ein tolles Schnäppchen ergattert.

Werbung

Kreuzfahrten-Zentrale 336x280 001
Geldgeschenk Kreuzfahrt

Als
REISEKASSE GESCHENK*
eignet sich diese bedruckte Geldgeschenk Dose im klassischen Sardinendosen-Style (7,5 cm x 11 cm).

Dieses Geld-Geschenk lässt sich nicht nur beschriften, sondern auch per Post versenden und später wie eine echte Sardinendose öffnen!

HolidayCheck 234x60

HolidayCheck

Vor und/oder nach der Kreuzfahrt den Urlaub einfach verlängern? Passende Hotels sind bei
holidaycheck.de
zu finden. Hier findet man schnell und bequem günstige Hotels, die perfekt zu den eigenen Wünschen und Bedürfnissen passen.

Seereisedienst_460x307

Kreuzfahrten online buchen zu reduzierten Preisen

Seereisedienst
zeichnet sich unter anderem durch sehr attraktive Preise aus. Die langjährige erfolgreiche Tätigkeit als Vermittler von Kreuzfahrten beliebter Reedereien und der Wunsch, die Leidenschaft für Schiffsreisen mit Ihnen zu teilen, sind die Gründe für die Seereisedienst Sonderpreise und Aktionen, die Sie online buchen können.

Im Angebotsumfang sind Kreuzfahrten für jeden Geschmack. Dabei können Sie stets darauf vertrauen, dass Sie eine Kreuzfahrt buchen, die von renommierten Reedereien durchgeführt wird.

Und wenn man es sich schon so gemütlich gemacht hat, bietet sich eventuell etwas leichte, unterhaltsame und amüsante Lektüre an, während einem die warme Sommerbrise um die Nase wedelt.

Hier als Beispiel sind für den entspannten Kreuzfahrer(in) die Taschenbücher
Innenkabine mit Balkon*
Außenkabine ohne Durchblick*
zu empfehlen.

Check24-Mietwagen-242

Werbung

Kreuzfahrten-Zentrale 120x600 002

Allgemeine Informationen

– Öffnungszeiten der Post: Montag bis Freitag von 08:30-16:30 Uhr
– Öffnungszeiten der Banken: Montag bis Donnerstag von 08:00-15:00 Uhr, Freitag von 08:00-17:00 Uhr
– Öffnungszeiten der Touristen-Info: nach Ankunft eines Kreuzfahrtschiffes
– Öffnungszeiten der Geschäfte: Montag bis Freitag von 08:30-12:30 Uhr und von 13:30-16:00 Uhr. Die großen Einkaufszentren sind Montag bis Samstag durchgängig von 09:00-21:00 Uhr geöffnet.
– Landesvorwahl: +758
– Allgemeiner Notruf: Tel. 911
– Polizei: Tel. 999
– Notarzt: Tel. 999
– Feuerwehr: Tel. 999
– Impfempfehlung: Tropeninstitut St. Lucia
– Sicherheitshinweise: Auswärtiges Amt St. Lucia
– Stadtplan: Castries Karte
– Klimatabelle: Castries Klima
– Hafenbelegung: Kreuzfahrtschiffe in Castries (en)
– Amtssprache: Englisch
– Alltagssprache: Patois (Französisch-Kreolisch)
– Landeswährung: Ostkaribischer Dollar, 1 EC-Dollar = 100 Cent. Im Normalfall werden auch US-Dollar akzeptiert.

Karte mit Sehenswürdigkeiten

St. Lucia Karte

Wettervorhersage

Mietwagen Preisvergleich

Check24-Mietwagen-274
Check24-Mietwagen

Werbung

Parken und Fliegen

Reedereien

Werbung

AIDA Cruises
Tui Cruises Mein Schiff® 125x125
Costa Kreuzfahrten

Werbung

Finn 002
Digitaluhren_300x250
Porsche 250x250
RG 250x250
Gewürzland 001
1A-Geschenkeshop 300x250 1

Bitte nimm die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir erläutern dort, inwieweit wir mit dem Absenden des Formulars Deine Einwilligung benötigen und in welchen Fällen Du ein Recht zum Widerruf Deiner Einwilligung bezüglich der Datenverwendung hast. Mit Absenden des Formulars willigst Du in die dort beschriebene Datenverarbeitung ein, und bestätigst damit die Datenschutzerklärung gelesen zu haben.

Castries – St. Lucia – Kreuzfahrt Hafen

Castries – St. Lucia – Kreuzfahrt Ausflüge

Ausflüge auf eigene Faust planen

Castries – St. Lucia – Kreuzfahrt Ausflüge

Castries – St. Lucia – Kreuzfahrt Ausflüge
Tickets und Ausflüge auf eigene Faust

Landgänge sind für viele Schiffsreisende ein wichtiger Teil der Erholung.
Hier finden Sie eine ausgesuchte Übersicht von geführten Ausflügen, Touren und Eintrittskarten für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen in
Castries auf St. Lucia.

Mit speziellen Tickets erspart man sich zudem die oft langen Wartezeiten an den Kassen beliebter Attraktionen. Buchen Sie lieber im Voraus und verbringen Sie Ihre wertvolle Urlaubszeit sinnvoll an Land.

Die Treffpunkte der angebotenen Ausflüge variieren je nach Anbieter, befinden sich aber meistens an oder in der Nähe der Liegeplätze, beziehungsweise bei den Stopps der eingesetzten Hafenshuttle. Oft ist auch eine Abholung am Hafen möglich.

Hier finden Sie Landausflüge und Tickets aus den Portalen von:

GetYourGuide
Meine Landausflüge
Tiqets
Viator

Werbung

Kreuzfahrten-Zentrale 728x90 001
Check24-Mietwagen-244

GetYourGuide

Ausflugsangebote und Tickets

Wie in Castries, existieren spannende, interessante Ausflüge und Aktivitäten auch für weitere Kreuzfahrtziele, die oft vergleichbar mit den entsprechenden Angeboten der Reedereien sind. Dies jedoch in den meisten Fällen zu deutlich günstigeren Preisen. Zudem sind für eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auch die beliebten Eintrittskarten/Tickets ohne Wartezeiten verfügbar, mit denen man ohne Schlange stehen einen zügigen Zutritt erhält. Als Kreuzfahrer(in) möchte man ja während des Landgangs möglichst viel zu sehen bekommen und nicht die wertvolle Zeit mit unnötigen Wartezeiten vergeuden.

Meine Landausflüge

Ausflugsangebote und Tickets

Speziell für Kreuzfahrtgäste werden auch unabhängige Kreuzfahrt-Ausflüge angeboten, die sich beispielsweise an die Liegezeiten des Schiffes richten, die Gäste direkt am Schiff bzw. im Hafen von Castries abholen und eine rechtzeitige Rückkehr zum Kreuzfahrtschiff garantieren. Das Ganze in kleinen Gruppen von in der Regel nur 8-12 Teilnehmern und oft günstigeren Preisen als bei vergleichbaren Produkten der Reedereien.

Eine Unfall-Versicherung sowie ein spezieller Ausflugs-Verspätungsschutz ist bei jeder Buchung bei „Meine Landausflüge“ inklusive. Auch gibt es nun die Möglichkeit, eine Stornoversicherung dazu zu buchen.

Tiqets

Ausflugsangebote und Tickets

Lange Warteschlangen kann man sich getrost sparen. In den meisten Fällen spart man bei rechtzeitiger Buchung auch noch bares Geld und entlastet damit die Urlaubskasse enorm.

Spannende Ausflüge und Eintrittskarten in Castries bei Tiqets finden.

Tiqets hat momentan leider kein Angebot für St. Lucia im Programm.

Viator

Ausflugsangebote und Tickets

Lange Warteschlangen kann man sich getrost sparen. In den meisten Fällen spart man bei rechtzeitiger Buchung auch noch bares Geld und entlastet damit die Urlaubskasse enorm.

Ausflüge und Touren in Castries bei Viator finden.

Werbung

Geldgeschenk Kreuzfahrt

Als
REISEKASSE GESCHENK*
eignet sich diese bedruckte Geldgeschenk Dose im klassischen Sardinendosen-Style (7,5 cm x 11 cm).

Dieses Geld-Geschenk lässt sich nicht nur beschriften, sondern auch per Post versenden und später wie eine echte Sardinendose öffnen!

Check24-Mietwagen-242

Werbung

AIDA Cruises
Tui Cruises Mein Schiff® 125x125
Costa Kreuzfahrten
San Miguel – Cozumel – Kreuzfahrt Hafen

San Miguel – Cozumel – Kreuzfahrt Hafen

land-ahoi.de

Ausflüge auf eigene Faust planen

San Miguel – Cozumel – Kreuzfahrt Hafen

San Miguel – Cozumel – Kreuzfahrt Hafen
Sehenswürdigkeiten und Ideen für den Ausflug auf eigene Faust

Überblick
Hafeninformationen
Karte mit Sehenswürdigkeiten
Wettervorhersage

Mietwagen – Vergleich
Allgemeine Informationen

Ausflugsangebote und Tickets

Überblick

– Regulärer Liegeplatz: Punta Langosta Pier
– Regulärer Liegeplatz: International Pier
– Regulärer Liegeplatz: Puerta Maya Pier
– Hafenshuttle: nicht verfügbar / notwendig
– Taxis: In der Regel am Kai verfügbar. Insel Besichtigungs- und Transferfahrten nach Stundentarif möglich. Normalerweise sind Informationstafeln aufgestellt, die Festpreise zu verschiedenen Zielen angeben.
– Busse: Linienverkehr ab Playa del Carmen (Festland)
Mietwagen: Hertz, am Flughafen
Mietwagen: Avis, am Flughafen und am Punta Langosta Pier
– Postfiliale: Av. Rafael E. Melgar 501 (Punta Langosta Pier)
– Touristen-Information: C/ 3 Sur #81 entre Av. Rafael E. Melgar y 5ta. Av., Colonia Centro
– Banken und Automaten: im Stadtgebiet von San Miguel verteilt und an den Liegeplätzen

Werbung

HolidayCheck 125x125
Prime Video DE_300x250_Associate
Check24-Mietwagen

Hafeninformationen

Anleger der Kreuzfahrtschiffe

An allen Liegeplätzen befinden sich Hotels, Restaurants und Geschäfte. Taxis sind auf Cozumel, insbesondere in den touristisch erschlossenen Regionen, reichlich vorhanden. Oft werden Festpreise zu bevorzugten Zielen aufgerufen. An der Ost- und Südküste findet sich ein sehenswertes Riff neben dem anderen. Nicht weit vom Land entfernt, etwas oberhalb des International Pier, liegen die Überreste eines gesunkenen Flugzeugs in unmittelbarer Nähe zum Paraiso Riff. Die Unterwassersicht ist an der gesamten Ostküste der Insel hervorragend.

Punta Langosta Pier

Punta Langosta Pier. Dieser Liegeplatz liegt mitten in San Miguel. Direkt am Anleger befindet sich ein Einkaufszentrum. In der Regel stehen dahinter Taxen. Eine Tafel zeigt Preise für Rundfahrten und beliebte Ziele Cozumels.

International Pier

International Pier. Etwa 4,5 Kilometer südlich des Punta Langosta Piers gelegen. Gegenüber befindet sich das Royal Village Shopping-Center. Mit dem Taxi benötigt man rund 15 Minuten bis zum Fähranleger in San Miguel. In der Nähe, etwas nördlich gelegen, vermietet ein lokaler Anbieter Harley Davidson Motorräder zur individuellen Inselerkundung.

Puerto Maya Pier

Puerto Maya Pier. Ein paar hundert Meter unterhalb des International Pier gelegen. Ein paar Shops befinden sich am Liegeplatz. Die Taxi Transferzeit liegt knapp über 15 Minuten zum Fähranleger in San Miguel.

Anzahl der Kreuzfahrtschiffe

Es macht Sinn sich im Vorfeld über die Anzahl der Kreuzfahrtschiffe in Cozumel zu informieren. Nebenbei lässt sich so auch herausfinden an welchem Liegeplatz das eigene Schiff angemeldet ist und voraussichtlich festmachen wird. An manchen Tagen können 10 oder mehr Ozeanriesen die Insel ansteuern. Da wird es recht voll auf der Insel und es kommt vor allem zu Wartezeiten an den Fähren. Auch Taxen können rar werden. An solchen Tagen unbedingt mehr Zeit für die Ausflüge auf eigene Faust einplanen oder gleich vorab geführte Ausflüge ab Liegeplatz buchen. Liegt ihr Schiff auf Reede, wird getendert. Also Sie werden mit den Beibooten an Land gebracht. In den meisten Fällen haben dann die Gäste Vorrang, die ihre Ausflüge bei der Reederei gebucht haben. So kann es zu Verzögerungen des eigenen Landgangs auf eigene Faust kommen. Bei Cruisetimetables (en) und Cozumelinsider (en) gibt es Infos zu den ankommenden Schiffen.

Ausflugsangebote und Eintrittskarten von
GetYourGuide*

San Miguel

San Miguel ist die einzige Stadt der Insel. Dort findet man Geschäfte, Restaurants und das örtliche Museum. Am Hauptplatz kann man handgefertigte Souvenirs, wie beispielsweise Maya Figuren erwerben. Dort befindet sich auch der Fähranleger, mit Verbindungen zum Festland nach Playa del Carmen. Zwei Liegeplätze der Kreuzfahrtschiffe sind südlich, einer mitten an der Stadt gelegen. Der Flughafen grenzt nördlich an die Stadt.

Discover Mexico Park

Etwas weiter südlich der Liegeplätze International Pier und Puerta Maya Pier, befindet sich an der Av. Rafael E. Melgar, der Discover Mexico Park Cozumel. Die etwa 1100 Meter kann man bequem zu Fuß zurücklegen und dafür gemütliche 15 Minuten einplanen. Per Taxi kommt man natürlich auch dorthin. Der kleine Park zeigt alle wichtigen mexikanischen Sehenswürdigkeiten als gelungene Miniaturnachbildungen und beinhaltet eine interessante Ausstellung. Hier kann man auch an einem Schokoladenworkshop teilnehmen, welcher zweimal täglich um 10:00 Uhr und um 13:00 Uhr stattfindet.

Fähren zum Festland

Die Fährverbindung zum Festland führt nach Playa del Carmen und dauert rund 45 Minuten und kostet 13 US-Dollar für die einfache Fahrt. Die Personenfähren werden von zwei Gesellschaften (Ultramar und Mexico Waterjets) betrieben. Sie fahren abwechselnd im Stundentakt. Um flexibler zu sein bietet sich daher jeweils ein One-Way-Ticket an. Der Fähranleger befindet sich am Hauptplatz in San Miguel. Dort bekommt man auch die nötigen Tickets für die Überfahrt. Am Platz gibt es einige Geschäfte und Restaurants. Die Überfahrt selbst kann unter Umständen etwas „unruhig“ und holprig werden. Reisetabletten sind daher empfehlenswert, ebenso wie die mittig gelegenen, unteren Sitzplätze. Auch sind die Klimaanlagen der Fähren meist voll aufgedreht. Ein dünnes Jäckchen hilft da etwas.
– Ultramar (en)

Einkaufsmöglichkeiten

An der Küstenstraße Av. Rafael E. Melgar in San Miguel befinden sich einige Läden. Die Geschäfte haben in der Regel von Montag bis Sonntag von 09:00-23:00 Uhr geöffnet. Die Preise sind größtenteils in US-Dollar angegeben. Das Einkaufszentrum Plasa del Sol „La Esmeralda“ an der 10a Avenida Sur ist Montag bis Samstag von 09:00-18:00 Uhr geöffnet. Zum Shoppen bieten sich auch die Gassen in Playa del Carmen an.

Inselmuseum

An der Av. Rafael E. Melgar, zwischen der Calle 4 Nte und Calle 6 Nte befindet sich das Museo de la Isla Cozumel. Die Ausstellung zeigt archäologische Funde und die Geschichte der Insel. Für den kleinen Hunger bietet sich das im Haus befindliche Restaurant an. Meerblick inklusive. Geöffnet ist Dienstag bis Sonntag in der Zeit von 09:00-17:00 Uhr. Montags ist geschlossen.

Werbung

Check24-Mietwagen
GetYourGuide
Meine Landausflüge
Tiqets Landausfluege
Viator

Die Ausflugsspezialisten
GetYourGuide*
Meine-Landausflüge*
Tiqets
Viator
haben für viele Kreuzfahrtziele spannende und interessante Ausflüge im Angebot, die oft vergleichbar mit den entsprechenden Angeboten der Reedereien sind. Dies jedoch in den meisten Fällen zu deutlich günstigeren Preisen. Zudem sind für eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auch die beliebten
Eintrittskarten/Tickets
ohne Wartezeiten
verfügbar, mit denen man ohne Schlange stehen einen zügigen Zutritt erhält. Als Kreuzfahrer(in) möchte man ja während des Landgangs möglichst viel zu sehen bekommen, und nicht die wertvolle Zeit mit unnötigen Wartezeiten vergeuden.

Nur bei
MEINE LANDAUSFLÜGE*
gibt es die
Pünktlich-zurück-zum-Schiff-Garantie
und eine
Rückerstattung des Ausflugspreises,
sollte der Hafen nicht angefahren werden können. Sie können also sorgenfrei und ohne jegliches Risiko Ihre Landausflüge buchen.
Weitere Info’s dazu gibt es direkt beim Anbieter:

www.meine-landausfluege.de*

Meine Landausfluege Pünktlichkeitssiegel
Boca Clips Badetuch-Klammern

An einem entspannten Seetag machen sich Badetuch-Klammern am Pooldeck besonders gut und halten die Handtücher bei Wind und Wetter sicher an der Sonnenliege.

Beispielsweise sind die
Boca Clips Badetuch-Klammern*
in vielen ansprechenden Designs verfügbar und stechen dabei deutlich aus der breiten Masse heraus.

Check24-Mietwagen-242

Tempel Ruinen

Die Reste einer Ruinenstadt der Maya sind in San Gervasio zu finden. Die ehemaligen Tempelanlagen liegen im Norden der Insel und sind von 07:00-16:00 Uhr geöffnet. Pro Person werden 5 US-Dollar Eintritt verlangt. Kinder bis 10 Jahre zahlen keinen Eintritt.

Tempelruinen El Cedral

Im Südteil von Cozumel befinden sich einige weitere, verstreute Überreste alter Tempelanlagen der Maya. El Cedral war die größte und älteste Anlage der Insel, bevor die meisten verbliebenen Ruinen während des Zweiten Weltkrieges einer Start- und Landebahn weichen mussten. Zuvor hatten sich dort bereits die Spanier im 16. Jahrhundert ausgetobt und vieles zerstört. Es werden geführte Touren nach El Cedral angeboten. Bevor es los geht, sollte man einen Festpreis aushandeln.

Naturpark Chankanaab

Den Naturpark Chankanaab (Parque Chankanaab) erreicht man gut mit dem Taxi. Von San Miguel aus kostet es umgerechnet etwa 10 Euro. Von den Liegeplätzen der Kreuzfahrtschiffe aus ist der Park etwa 5 km, in Richtung Süden entfernt. (International Pier/Puerto Maya Pier) Der in einem botanischen Garten integrierte Strand-, Meeres- und Unterwasserpark ist für Tauchbegeisterte sowie für Sonnenanbeter sehr interessant und hat viel zu bieten. Unter anderem besteht dort die Möglichkeit mit Delphinen zu schwimmen. Was allerdings nicht gerade günstig ist. Auch Seelöwen und Krokodile leben in diesem Park. Geöffnet von Montag bis Freitag von 08:00-16:00 Uhr. Der Eintritt kostet 26 US-Dollar. Kinder von 3-11 Jahren zahlen 19 US-Dollar.
– Naturpark Chankanaab (en)
– Delphinschwimmen*

Strand-, Schnorchel- und Tauchgebiete

Die besten Strände, Schnorchel- und Tauchgebiete findet man an der Westküste Cozumels. Empfehlenswert sind u.a. der Paradise Beach, Playa San Francisco und der Playa Mia. Aufpassen sollte man im Wasser auf scharfe Gesteinsbrocken, Felsen und Korallen. Die Ostküste hingegen ist oft, wegen der starken Brandung, zu gefährlich zum Schwimmen und Baden. Dort ist auch der Touristenzustrom weitaus geringer.

Playa Mia

Der Playa Mia Grand Beach & Water Park Cozumel bietet neben einen hervorragenden Strandabschnitt unter anderem auch eine Poollandschaft mit Wasserrutschen und Pool Bar, einem Spielplatz für die Jüngsten, Volleyball- und Fußballplatz, Tretboote und vieles mehr. Die Eintrittspreise variieren je nach gewünschten Leistungen. Zur Wahl stehen verschiedene Pakete, die bei 30 US-Dollar pro Person starten. Angebote wie beispielsweise Para-Sailing und Jet Ski kosten extra. Der Park hat von Montag bis Samstag von 09:00-18:00 Uhr geöffnet. Sonntag ist geschlossen. Er ist rund 10,5 Kilometer von den Liegeplätzen International Pier/Puerto Maya Pier entfernt und mit dem Mietwagen oder Taxi in etwa 15 Minuten zu erreichen.

Ausflugsangebote mit „Pünktlich zurück zum Schiff Garantie“ von
Meine Landausflüge*

Meine Landausflüge Banner_Cozumel_1210x605

Paradise Beach

Der schöne Paradise Beach liegt 10 Kilometer südlich des Puerta Maya Pier. Mit dem Taxi benötigt man etwa 12-15 Minuten dorthin. Der Zutritt kostet 3 US-Dollar. Darin ist eine Liege am beheizbaren Pool oder Strand inklusive. Zusätzlich wird ein Fun Pass für 15 USD angeboten. Mit diesem darf man allerlei Gerätschaften, wie Trampolin, Rutschen, Luftmatratzen, Schnorchel Ausrüstung usw. nutzen. Der Paradise Beach ist täglich von 09:00-18:00 Uhr geöffnet.
– Paradise Beach (en)

Tauchspots

Cozumel besitzt zahlreiche vorgelagerte Riffe und macht die Insel damit zu einem beliebten Tauch- und Schnorchel Gebiet. Der bekannte Meeresbiologe Jacques Yves Cousteau erklärte Cozumel 1961 zu einem spektakulären Tauchgebiet. Das Palancar Garden Riff, Paraiso (bei den südlich gelegenen Liegeplätzen der Kreuzfahrtschiffe), Punta Sur, Santa Rosa (Karettschildkröten), Park Celerain, San Francisco (Rochen, Katzenhaie, Moränen) und Colombia Shallow sind nur einige Beispiele für ein fantastischen Artenreichtum und kristallklares Wasser mit Sichtweiten bis zu 50 Meter. Ein Tauchgang, organisiert von den örtlichen Anbietern, kostet um die 50 Euro pro Person. Die nötige Ausrüstung ist meistens zu mieten.

Punta Sur Eco Beach Park

Im Süden Cozumels befindet sich der Punta Sur Eco Beach Park. Der Park steht unter Naturschutz und hat einiges für einen entspannten Tag zu bieten. So leben dort in der Lagune, beispielsweise exotische Vogelarten Tür an Tür mit wilden Krokodilen und Schildkröten. Ein, etwas in die Jahre gekommener Beobachtungsturm hilft den Überblick zu behalten. Parkplätze sind am begehbaren Leuchtturm Faro Celerain und am weiter entfernten Bade- und Strandabschnitt zu finden. Der 8 Kilometer vom Parkeingang entfernte Leuchtturm bietet einen hervorragenden Blick über den Südteil der Insel. Ihm angeschlossen ist ein einfaches Seefahrtmuseum. In der Nähe kann man auch die kleinen Maya Ruinen Tumba del Caracol aus dem 7. Jahrhundert n. Chr. bewundern. Der Bade- und Strandabschnitt besitzt neben der Snackbar auch Duschen und Sanitäreinrichtungen. Schnorcheln bietet sich dort ebenso an, wie ein Tauchgang zum nahe liegenden (etwa 150 Meter) Chunchacab Riff. Alle anderen Strände des Parks sind von Mai bis September den Meeresschildkröten vorbehalten. Der Punta Sur Park ist rund 35 Kilometer von San Miguel entfernt und hat Montag bis Samstag von 09:00-16:00 Uhr geöffnet. Für Erwachsene kostet der Eintritt 16 US-Dollar. Kinder von 3-11 Jahren zahlen 10 US-Dollar.
– Punta Sur Eco Beach Park (en)

Tulum

Ein Ausflug nach Tulum zur Maya Ausgrabungsstätte nimmt etwas Zeit in Anspruch, ist aber problemlos machbar. Wessen Schiff am Punta Langosta Pier fest macht, kann bequem zu Fuß den 700 Meter entfernten Fähranleger in etwa 10 Minuten erreichen. Bei den anderen Liegeplätzen sollte man ein Taxi wählen. Die Überfahrt zum Festland nach Playa del Carmen dauert 45 Minuten. Am Puerto de Playa del Carmen, Muelle Fiscal angekommen verlässt man den Pier gerade aus und geht bis zum Brunnen. Dort biegt man rechts in die Calle Quinta Avenida und zwei Straßen weiter, schräg gegenüber der kleinen weißen Kirche, ist ein Busdepot und Taxistand zu finden. Mit dem Bus kommt man am preiswertesten voran, jedoch kann es vorkommen, dass der ausgesuchte Bus voll ist und man auf den Nächsten warten muss. Die Busse sind klimatisiert und die Fahrt dauert etwa 60 Minuten.

Die Minivans (Collectivo) sind günstiger als ein Taxi und befördern bis zu 12 Personen. Sie haben feste Routen (Beschriftung: Playa del Carmen – Tulum) und kosten 4 US-Dollar pro Person. Idealerweise gibt man dem Fahrer Bescheid zu den Tulum Ruins zu wollen. Macht man sich mit einem „Stopp“ bemerkbar kann man jederzeit aussteigen. Für die 60 km nach Tulum werden je nach Verkehrslage etwa 45 Minuten benötigt. Direkt bis zum Eingang dürfen Fahrzeuge nicht fahren. Die restlichen 600-800 Meter (je nach Haltepunkt) geht man dann zu Fuß oder nutzt die bereitstehenden Besucherbahnen. Die Collectivo werden an der Hauptstraße halten da sie bis nach Tulum weiterfahren. Die Ausgrabungsstätte ist täglich von 08:00-16:30 Uhr geöffnet. Morgens ist der Park noch recht leer, füllt sich aber in der Regel recht schnell ab etwa 10:00 Uhr. Eintritt kostet 7 US-Dollar. Zurück am Fähranleger in Playa del Carmen kann es ab Nachmittag zu Wartezeiten kommen. Also möglichst nicht unbedingt die letzte Fähre für die Rückfahrt einplanen. Fahrscheine werden an beiden Stationen direkt am Pier verkauft.

Chichen Itza

Chichen Itza ist eine sehr gut erhaltene Mayastätte und touristisch voll erschlossen. Sie liegt im Landesinneren und lässt sich ebenso gut von Playa del Carmen aus erreichen. Aufgrund der Entfernung und der damit verbundenen Fahrzeit jedoch nur bedingt empfehlenswert. Mit rund 3 Stunden kann man pro Strecke rechnen. Es ist immer sinnvoll einen gewissen Zeitpuffer mit einzuplanen, damit man rechtzeitig vor dem Auslaufen des Schiffes wieder an Bord ist.

Xel-Ha Park

Den Xel-Ha Park kann man getrost als weltgrößtes, natürliches Aquarium bezeichnen. Er beherbergt das zweitgrößte Korallenriff der Welt und es gibt die Möglichkeit mit Delphinen zu schwimmen (Aufpreis). Vom Fähranleger in Playa del Carmen ist der Park 48 Kilometer entfernt und mit dem Bus, Collectivo oder Taxi gut zu erreichen. Er ist täglich von 08:30-18:00 Uhr geöffnet. Wer die Mayastätte in Tulum mit Führung und den Xel-Ha Park besuchen möchte, kann ein Kombiticket erwerben. Der Transfer vom Park nach Tulum ist darin inkludiert. Ansonsten sind verschiedene Pakete möglich. Kinder von 5-11 Jahren zahlen generell die Hälfte. Kinder bis 4 Jahre haben freien Zutritt. Zum Schutz der Natur ist im Xel-Ha Park nur biologisch abbaubare Sonnenmilch erlaubt, welche dort natürlich auch verkauft wird. Andere mit bedenklichen Inhaltsstoffen müssen am Parkeingang abgegeben werden, können aber beim Verlassen wieder abgeholt werden.
– Xel-Ha Park (en)

Parkanlagen Xplor und X-Caret

Der Themenpark XPLOR befindet sich nur 8 Kilometer von Playa del Carmen entfernt. Er hat Montag bis Samstag von 09:00-17:00 Uhr geöffnet. Für Erlebnisse bei Dämmerung und Dunkelheit startet XPLOR-Fuego im Anschluss von 17:30-22:30 Uhr. In unmittelbarer Nähe zum Xplor und am Meer gelegen, gibt es noch den Xcaret Park. Dieser öffnet täglich von 08:30-22:30 Uhr seine Türen. Auch hier ist es möglich ein Delphinschwimmen zu buchen. Xplor und Xcaret bieten jeweils verschiedene Tarife an. Je nach Geschmack und Vorlieben lassen sich so individuelle Ausflüge und Erlebnisse zusammenstellen. Generell ist dort Sonnenschutz mit folgenden Inhalten verboten: Benzophenone, Butil methoxydibenzoilmetane, Octyl metoxycinnamate, Octyl salicylate, Oxybenzone, Octinoxate, Ethylhexyl or Homosalate. Der Natur zuliebe.
– X-Plor Park (en)
– X-Caret Park (en)

Isla de Passion

Zur einsam im Norden Cozumels gelegenen Isla de Passion kommt man nicht ohne weiteres. Ausgebaute Straßen existieren nicht. Jedoch kann man sich durch lokale Anbieter per Jeep oder Boot dorthin bringen lassen. Die Touren sind in der Regel komplett organisiert.
– This is Cozumel (en)
– Isla-Pasion (en)

Ausflugsportale und Ausflugsanbieter

Über die Tour- und Ausflugsanbieter GetYourGuide*, Meine Landausflüge*, Tiqets, und Viator kann man in San Miguel verschiedene Ausflüge, Aktivitäten, Touren, Tickets und Eintrittskarten buchen, die oft weitaus günstiger angeboten werden als vergleichbare Ausflüge der Reedereien. So lassen sich bei rechtzeitiger Buchung eine Vielzahl an Ausflügen auf eigene Faust realisieren.

Kreuzfahrten und Angebote

Haben Sie bisher noch keine Karibik Kreuzfahrt gebucht, möchten aber gern Cozumel persönlich kennenlernen und Ausflüge auf eigene Faust unternehmen, finden Sie bei den großen Kreuzfahrt Anbietern des deutschsprachigen Raumes tolle Angebote.

Aida Cruises, Costa Kreuzfahrten und Tui Cruises – Mein Schiff®
bieten mit ihren modernen Kreuzfahrtschiffen reizvolle Routen, zusammen mit weiteren interessanten Zielen an.
Buchen Sie direkt bei Ihrer Lieblingsreederei den nächsten Traumurlaub zu fairen Konditionen.

Jegliche Hochsee- und Flusskreuzfahrten sind auch bei dem Seereisespezialisten Kreuzfahrten-Zentrale Astoria bequem und günstig online buchbar. So hat man die Wahl aus einer Vielzahl an tagesaktuellen Angeboten verschiedenster Reedereien. Mit dabei sind unter anderem AIDA Cruises, Carnival, Celebrity Cruises, Costa Kreuzfahrten, Cunard, Holland America Line, MSC-Kreuzfahrten, Norwegian Cruise Line, Royal Caribbean und TUI Cruises. Reizvoll sind auch die beliebten Sonderangebote, mit denen man besonders preiswert reisen kann und unter Umständen auch ein tolles Schnäppchen ergattert.

Werbung

Kreuzfahrten-Zentrale 336x280 001
Geldgeschenk Kreuzfahrt

Als
REISEKASSE GESCHENK*
eignet sich diese bedruckte Geldgeschenk Dose im klassischen Sardinendosen-Style (7,5 cm x 11 cm).

Dieses Geld-Geschenk lässt sich nicht nur beschriften, sondern auch per Post versenden und später wie eine echte Sardinendose öffnen!

HolidayCheck 234x60

HolidayCheck

Vor und/oder nach der Kreuzfahrt den Urlaub einfach verlängern? Passende Hotels sind bei
holidaycheck.de
zu finden. Hier findet man schnell und bequem günstige Hotels, die perfekt zu den eigenen Wünschen und Bedürfnissen passen.

Seereisedienst_460x307

Kreuzfahrten online buchen zu reduzierten Preisen

Seereisedienst
zeichnet sich unter anderem durch sehr attraktive Preise aus. Die langjährige erfolgreiche Tätigkeit als Vermittler von Kreuzfahrten beliebter Reedereien und der Wunsch, die Leidenschaft für Schiffsreisen mit Ihnen zu teilen, sind die Gründe für die Seereisedienst Sonderpreise und Aktionen, die Sie online buchen können.

Im Angebotsumfang sind Kreuzfahrten für jeden Geschmack. Dabei können Sie stets darauf vertrauen, dass Sie eine Kreuzfahrt buchen, die von renommierten Reedereien durchgeführt wird.

Und wenn man es sich schon so gemütlich gemacht hat, bietet sich eventuell etwas leichte, unterhaltsame und amüsante Lektüre an, während einem die warme Sommerbrise um die Nase wedelt.

Hier als Beispiel sind für den entspannten Kreuzfahrer(in) die Taschenbücher
Innenkabine mit Balkon*
Außenkabine ohne Durchblick*
zu empfehlen.

Check24-Mietwagen-242

Werbung

Kreuzfahrten-Zentrale 120x600 002

Allgemeine Informationen

– Öffnungszeiten der Post: Montag bis Freitag von 09:00-16:00 Uhr, Samstag von 09:00-13:00 Uhr
– Öffnungszeiten der Banken: Montag bis Freitag von 09:00-17:00 Uhr
– Öffnungszeiten der Touristen-Info: Montag bis Freitag von 08:00-17:00 Uhr
– Polizei: Tel. 911
– Notarzt: Tel. 911
– Feuerwehr: Tel. 911
– Impfempfehlung: Tropeninstitut Cozumel
– Stadtplan: San Miguel Karte
– Klimatabelle: Cozumel Klima
– Hafenbelegung: Kreuzfahrtschiffe in Cozumel (en)
– Landeswährung: Mexikanischer Nuevo Peso, 1 N$ = 100 Centavos. In Mexiko ist es üblich auf 50 Centavos aufzurunden. Auch kann, vor allem in touristisch erschlossenen Gebieten, mit US-Dollar bezahlt werden.

Karte mit Sehenswürdigkeiten

Cozumel Karte

Wettervorhersage

Mietwagen Preisvergleich

Check24-Mietwagen-274
Check24-Mietwagen

Werbung

Parken und Fliegen

Reedereien

Werbung

AIDA Cruises
Tui Cruises Mein Schiff® 125x125
Costa Kreuzfahrten

Werbung

Finn 002
Digitaluhren_300x250
Porsche 250x250
RG 250x250
Gewürzland 001
1A-Geschenkeshop 300x250 1

Bitte nimm die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir erläutern dort, inwieweit wir mit dem Absenden des Formulars Deine Einwilligung benötigen und in welchen Fällen Du ein Recht zum Widerruf Deiner Einwilligung bezüglich der Datenverwendung hast. Mit Absenden des Formulars willigst Du in die dort beschriebene Datenverarbeitung ein, und bestätigst damit die Datenschutzerklärung gelesen zu haben.